Wellness & Wandern

der Wohlfühlmomente

Rein, belebt und erholsam entspannt. Das Ritual eines Saunagangs berührt unser ganzes Wesen, schenkt uns tiefe Regeneration und öffnet unsere Sinne für das besondere.

Die Saunalandschaft hat ihre ganz eigene Wirkung auf Körper und Geist, jeder Aufguss mit ausgewählten Essenzen eine neue Botschaft für unsere Seele: Sie frei zu machen, vom Alltäglichen zu lösen und vorzubereiten auf eine kostbare Zeit des Nachruhens.

die Vorteile

Dem für die Sauna typischen Wechsel von Heiß (Schwitzen) und Kalt (Abkühlen) wird eine vorteilhafte Wirkung auf das vegetative Nervensystem nachgesagt. Zugleich mindere er entzündliche Prozesse in Ihrem Körper. Eine optimal aufgestellte Abwehr lasse Erregern keine Chance – die Sauna beuge somit Infekten wie Erkältungen & Co. nachhaltig vor.

Der wiederholte Temperaturwechsel in der Sauna wirke zudem anregend auf Ihren Kreislauf. Regelmäßige Saunagänge würden damit zum Herz-Kreislauf-Training, was die Versorgung Ihres Körpers mit Sauerstoff verbessere. Einer Studie der Universität Ostfinnland zufolge, sollen regelmäßige Sauna-Besuche besonders wirksam vor einem plötzlichen Herztod und anderen Herzrisiken schützen.

Wegen der Saunahitze weiten sich Ihre Blutgefäße, die Haut wird stärker durchblutet und besser mit Sauerstoff versorgt. Mit der Abkühlung nach dem Schwitzen verengen sich Ihre Blutgefäße wieder. Das trainiert die Gefäße, Ihre Haut zeigt sich rosig und frisch. Wegen der verbesserten Versorgung wirkt die Haut insgesamt gesünder und schöner. Ein Saunagang entferne zudem abgestorbene Hautschüppchen und sorge so für porentiefe Sauberkeit. Trockene Haut profitiert zudem von der hohen Luftfeuchtigkeit in der Sauna, sie kann mehr davon mehr speichern, wie eine Studie zeigte. Mangelnde Feuchtigkeit fördert die Faltenbildung. Alles in allem verjüngt der regelmäßige Saunabesuch demnach Ihr Hautbild. Wer mit Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Akne und Neurodermitis kämpfe, soll diese mit regelmäßigen Saunabesuchen ebenfalls mildern können.

Der vom Gang in die Sauna erhöhte Serotoninspiegel im Gehirn soll schlaffördernd wirken.

Besonders gut täte ein Saunabesuch Ihnen, wenn Sie sich gerade sportlich betätigt hätten – auch das hat eine Studie bestätigt: Sie können mit dem Gang in die Sauna einem Muskelkater also vorbeugen.